Bekenntnisschule: Kirchen zahlen keinen Euro

Anfang Mai gab es gleich mehrere Medien-Beiträge zum Thema


Hunderte Millionen Steuergeld für ein Unikum im Westen

In Nordrhein-Westfalen gibt in jeder dritten Grundschule die Kirche den Takt vor – obwohl der Staat alles bezahlt. Wie kann das sein?

Das fragte die FAZ am 13. Mai


„Parteien wollen sich nicht mit den Kirchen anlegen“

Welche Rolle haben die Kirchen in unseren Schulen? Die Journalistin und Buchautorin Eva Müller setzt sich in ihren Reportagen und Büchern immer wieder kritisch mit dem Einfluss der Kirchen auseinander. „Es ist politischer Wille, dass die Bekenntnisschulen weiter existieren“, sagte sie im Deutschlandfunk.

Eva Müller im Gespräch mit Monika Dittrich


Eltern lehnen sich gegen Bekenntnisschule auf

Darf es sein, dass die Konfessionszugehörigkeit über die Aufnahme an einer Grundschule entscheidet? Rund jede dritte Grundschule in Nordrhein-Westfalen ist bekenntnisgebunden – finanziert aus öffentlichen Geldern. Das polarisiert Eltern zunehmend.

Beitrag von Michael Borgers im  Deutschlandfunk

Advertisements