Düsseldorf: Evolution in die Grundschule


Nachdem das Evokids-Projekt der Uni Gießen und der Giordano-Bruno-Stiftung auf der Bildungsmesse „Didacta“ in Köln vorgestellt worden war, bekommen jetzt alle Düsseldorfer Grund- und Förderschulen ein Exemplar des Bilderbuches „Big Family“. Der Düsseldorfer Stadtdirektor und Schuldezernent Burkhard Hintzsche überreichte es gemeinsam mit dem Autor Michael Schmidt-Salomon stellvertretend an der Theodor-Heuss-Grundschule in Düsseldorf-Wersten. Im Anschluss an die Übergabe wurde die animierte Filmversion von „Big Family“ in der großen Aula der Schule geschaut, gemeinsam mit Kindern der dritten und vierten Klassen und der Filmemacherin Ricarda Hinz.

????????????????????????????????????

Burkhard Hintzsche zeigt sich begeistert von der Idee. „Die Evolutionstheorie ist eine wichtige Grundlage eines modernen Weltbildes. Ich kann mir das Thema in Grundschulen gut vorstellen. Auch vor dem Hintergrund des aktuellen Zuzugs von Flüchtlingen und deren Kindern kann das bereits frühzeitige Einbinden der Evolutionsgeschichte in den kindlichen (Schul-) Alltag sehr nützlich sein. Wenn man davon ausgeht, dass Nationen, Völker und Religionen alle denselben Ursprung haben, führt das zu der Erkenntnis, dass die Menschen untereinander sehr viel mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede haben. Ich finde diese Idee stellt eine wunderbare niedrigschwellige Basis für Integration und Miteinander her und halte sie aus diesem Grund für absolut unterstützenswert“.

Mehr Infos bei „Evokids“ 
Bericht bei Humanistischer Pressedienst (hpd)
Advertisements